Kakadu Nationalpark

Kakadu Nationalpark

Der Kakadu Nationalpark umfasst ein Gebiet von gut 20000 Km². Da hier der South Alligator River seine Wege zieht ist das gesamte Gebiet eher sumpfig und es gibt dichte Regen- und Eukalyptuswälder. Hier lebten auch vor 40000 bis 60000 Jahren einige Aborigines und haben an den Felsen einige Malereien hinterlassen. Diese kann man im Park an zwei Stellen besichtigen.

Auf dem Weg durch den Park haben wir zunächst am „Warradjan Aboriginal Cultural Center“ gehalten und uns über die Geschichte des Parks und der Ureinwohner informiert. Hier werden auch die Naturphänomene aus Sicht der Ureinwohner erklärt. Ein interessanter Rundgang.

Anschließend haben wir und auf den Weg zur ersten zugänglichen Stelle der Felsmalereien gemacht, dem „Nourlangie Rock“. Hier sind wir einen kleinen Rundweg entlang der Felsmalereien gelaufen und haben die schätzungsweise 20000 Jahre alten Malereien bewundert. Diese sind im „Röntgenstil“ gemalt und zeigen Fische und andere Tiere.

Felsmalerei 1
auf dem Rundweg
Felsmalerei 2

Zurück am Auto sind wir weiter zur zweiten Felsmalerei gefahren, der „Ubirr Art Site“. Auch hier konnten wir die Felsmalereien bei einem kleinen Rundweg bewundern. Hier sind teilweise Menschen im Röntgenstil dargestellt und die inneren Organe sind dabei exakt dargestellt…!
Wir haben noch den kurzen Aufstieg auf einen großen Felsen gewagt und sind mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt worden. Uns zeigte sich eine weite, flache Ebene, die grün bewachsen war. Fantastisch…!!!

atemberaubender Ausblick
Blick über das Sumpfland

Auf der Weiterfahrt haben wir noch einen kurzen Stopp bei „Cahills Crossing“ gemacht. Hier führt die Straße über den Fluss und es gibt wohl gute Chancen Krokodile zu sichten. Und tatsächlich. Nach kurzem Warten tauchten in nächster Nähe zwei Krokodile auf. Beeindruckend und irgendwie auch etwas unheimlich, wenn die so nah vor einem auftauchen… So haben wir nun auch Krokodile gesehen 😊

Krokodil

Da es morgen weiter nach Darwin gehen soll sind wir noch ein Stückchen in Richtung Darwin weitergefahren und haben auf dem Weg an einem Campingplatz Halt gemacht.

Ein Gedanke zu „Kakadu Nationalpark

  1. Hallo ihr Zwei, bei der wahnsinns Reise ist euer Tagebuch für später mal sehr wertvoll oder wisst ihr noch, was vor ein paar Wochen war. ? Lasst euch nicht verspeisen…….Grüßle Mama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.