Mit dem Roller durch Bali…

Mit dem Roller durch Bali…

Nach einem soweit ganz guten Frühstück wollten wir uns heute mit dem Roller auf die Straßen von Bali wagen und die Umgebung von Ubud so ein wenig auf eigene Faust erkunden. Am Abend haben wir uns einige Tempel ausgesucht, die wir anfahren wollten.
Für 60.000 IDR (umgerechnet etwa 4 Euro) kann man sich hier an jeder Ecke einen Roller ausleihen und die Miete gilt dann ganze 24 Stunden… 😉 Direkt vor unserem Hotel ist eine Rollervermietung, weshalb es für uns ein kurzer Weg war. Bekommen haben wir eine kleine Honda mit 125cc und zwei Helme.

Wir haben im Internet schon diverse Geschichten über das Rollerfahren auf Bali gelesen und sind gespannt, was wir so mit dem Ding erleben… Touristen werden wohl oftmals von der Polizei angehalten und man zahlt dann wohl unbegründet Geld. Auch wegen des Verkehrs sind wir gespannt und hoffen, dass uns die Horrorgeschichten aus dem Internet erspart bleiben.

Ausgestattet mit so wenig Hab und Gut wie möglich haben wir uns dann auf den Weg gemacht. Hier auf Bali ist wieder Linksverkehr angesagt und die Verkehrsdichte ist ja, wie bereits erwähnt, enorm. Andi wollte es trotzdem wagen, Lena hat sich lieber hinten auf den Roller mit drauf gesetzt und die Navigation übernommen.

Unser erstes Ziel sollte der Pura Tirtha Empul sein, ein Wassertempel an dessen heiligen Quellen man sich waschen kann. Der Weg dorthin war teilweise sehr spannend: Kleine, geschlungene Straßen, rechts und links Reisfelder, bzw. Reisterrassen, oder aber auch tiefer Jungle… Andi hatte so richtig Spaß beim Fahren und fühlte sich in seine Jugendjahre zurückversetzt 😉

Reisterrassen
Arbeit auf den Reisfeldern
noch mehr Reisterrassen…

Angekommen am Tempel stellten wir fest, dass es wie erwartet recht touristisch zugeht. Der Tempel mit seinen Wasserquellen war sehr interessant. Wir entschieden uns jedoch gegen ein Bad, da es heute „nur“ bedeckt war und wir vielleicht doch auch nicht so richtig an die hinduistischen Dinge glauben… 😊 Der Ausgang aus dem Tempel führte dann entlang eines Künstlermarktes und wir hätten unzählige Tücher, Schalen, T-Shirts, usw. kaufen können. Wie geschickt der Markt doch liegt, dass man nach dem Tempelbesuch da durch laufen muss 😉

Pura Tirtha Empul
das heilige Wasser

Anschließend haben wir uns weiter auf den Weg gemacht. Das Nächste Ziel sollte der Pura Kehen sein. Ein sehr alter und bedeutungsvoller Tempel in der Nähe von Bangli. Die Fahrt dorthin dauerte ca. eine halbe Stunde und führte uns erneut durch kleine Straßen und Siedlungen. Leider regnete es nun teilweise immer stärker, weshalb wir an einer Straßenküche einen kleinen Stopp eingelegt haben. Am Tempel angekommen waren wir wirklich beeindruckt. Eine große Steintreppe führte hinauf zum Eingang. Dort sprach uns dann der Tempelwächter an (zumindest behauptete er es zu sein😊) und erzählte uns einige interessante Dinge über den Tempel und auch den Hinduismus. Als er plötzlich in Deutsch anfing zu sprechen waren wir sehr überrascht. Es war ein nettes Gespräch, wir waren uns nur unschlüssig, ob er dafür auch Geld wollte. Also fragte Andi, ob es eine Spendenbox gibt. Letztlich haben wir dem Tempelwächter 5000 IDR gegeben, umgerechnet ungefähr 30 Cent. Üblicherweise gibt man hier so zwischen 5000 und 10.000 IDR Trinkgeld.

Eingang zum Pura Kehen
zweite Treppe im Pura Kehen

Unser letzter Stopp am heutigen Tage sollte die Elefantenhöhle sein. Hierzu mussten wir ein gutes Stück zurück in Richtung Ubud fahren. Diesmal sind wir auf der Hauptverkehrsstraße gefahren, da es der direkteste Weg war. Hierbei hatte Andi nicht mehr ganz so viel Spaß, was auch am erhöhten Verkehr lag.
Die Elefantenhöhle ist ebenfalls eine Tempelanlage mit einem sehr schönen Buddhistischen Garten. Am Buddha-Tempel im Garten haben wir uns mit Reiswasser bespritzen lassen und „Reis“ auf unsere Stirn und Brust kleben lassen. Gehört sich hier😊
Alles im Allen war es ein sehr schöner Tag hier auf Bali und wir haben wirklich schöne Tempelanlagen gesehen. Uns beiden geht es irgendwie so als ob wir direkt im Dschungelbuch stehen und die alten, prachtvolle Tempel wirken wie aus dem Buch.
Wurde das Dschungelbuch in Indonesien oder Indien geschrieben?! Frage an alle Kinder oder alle Anderen 😊

Eingang zur Tempelanlage der Elefantenhöhle
Elefantenhöhle
mit Reis gesegnet…

Abends sind wird dann Pizza essen gegangen, da wir ein Restaurant mit einem Holzkohleofen gesehen hatten. Die Pizza war auch recht gut! Danach gab es dann Crêpes mit Nutella und Banane. So richtig Europäisch halt 😉

Morgen wollen wir nochmal mit dem Roller los, bevor es wieder zu einem Ortswechsel hier auf Bali kommt.

36 Gedanken zu „Mit dem Roller durch Bali…

  1. I have checked your page and i have found some duplicate content, that’s why you don’t rank high in google, but there is a tool that can help you to create 100% unique articles, search for; Boorfe’s tips unlimited content

  2. I have checked your page and i have found some duplicate content, that’s why you don’t rank high in google’s search results,
    but there is a tool that can help you to create 100% unique content, search for; Best article rewritwer Ercannou’s essential tools

  3. I have checked your website and i have found some duplicate content,
    that’s why you don’t rank high in google, but there is a tool
    that can help you to create 100% unique content, search
    for; SSundee advices unlimited content for your blog

  4. Thank you for posting this awesome article. I’m a long time reader but I’ve never been compelled to leave a comment. I subscribed to your blog and shared this on my Twitter. Thanks again for a great article!

  5. Hi. I see that you don’t update your site too often. I know that writing posts is boring and time consuming.
    But did you know that there is a tool that allows you to create new articles using
    existing content (from article directories or other blogs from your niche)?
    And it does it very well. The new articles are high quality and pass the copyscape test.
    You should try miftolo’s tools

  6. Hello are using WordPress for your site platform? I’m
    new to the blog world but I’m trying to get started and create
    my own. Do you require any coding expertise to make your own blog?

    Any help would be greatly appreciated!

  7. Thank you for publishing this awesome article. I’m a long time reader but I’ve never been compelled to leave a comment. I subscribed to your blog and shared this on my Facebook. Thanks again for a great article!

  8. I see you don’t monetize your website, don’t waste your traffic, you can earn additional cash every month.
    You can use the best adsense alternative for any type
    of website (they approve all websites), for more info simply search in gooogle: boorfe’s tips
    monetize your website

  9. Thanks Vicki for the Candy. It´s very nice.Bei uns hat es diese Nacht schon geschneit, und da würden die Handschuhe super passen :-)Du hast eine tolle Seite und ich schau jetzt mal öfter bei Dir vorbei.Liebe GrüßeMartina

  10. I added a new blog post yesterday. There’s a smaller list than usual in it.
    I’m currently working on a bigger list. It’s going to take some time to compile it.
    I hope all of you are having a good week. I’m planning on doing some design changes to my
    site. I’m also thinking about adding some
    new things too. I’ll talk more about that in the days and weeks to come.

  11. Wonderful goods from you, man. I have understand your stuff
    previous to and you’re just extremely great. I really like what you have acquired here, certainly like what
    you are stating and the way in which you say it.
    You make it enjoyable and you still care for to keep it wise.
    I can not wait to read far more from you. This is actually a terrific website.

  12. I really like your blog.. very nice colors & theme. Did you
    make this website yourself or did you hire someone
    to do it for you? Plz reply as I’m looking to construct
    my own blog and would like to know where
    u got this from. many thanks

  13. Hmm it appears like your site ate my first comment (it was super long) so I guess
    I’ll just sum it up what I wrote and say, I’m thoroughly enjoying your blog.
    I as well am an aspiring blog writer but I’m still new to the whole thing.
    Do you have any helpful hints for novice blog writers?
    I’d really appreciate it.

  14. Thanks a lot for sharing this with all folks you really realize what you’re speaking approximately!
    Bookmarked. Please additionally talk over with my website =).
    We could have a hyperlink alternate arrangement
    between us

  15. Greetings! I know this is kind of off topic but I was wondering which blog platform are you using for this site?
    I’m getting sick and tired of WordPress because I’ve had problems with hackers and
    I’m looking at alternatives for another platform. I would be fantastic
    if you could point me in the direction of a good platform.

  16. I have been exploring for a little bit for any high quality articles or blog posts in this
    sort of house . Exploring in Yahoo I finally stumbled upon this web
    site. Reading this info So i am happy to convey that
    I’ve a very good uncanny feeling I discovered just what I needed.
    I most indisputably will make certain to do not omit this web site and give it a glance on a constant basis.

  17. It’s a shame you don’t have a donate button! I’d without a doubt donate
    to this superb blog! I guess for now i’ll settle for bookmarking and adding
    your RSS feed to my Google account. I look forward to new
    updates and will share this website with my Facebook group.

    Talk soon!

  18. You are so cool! I don’t believe I’ve truly read through anything like
    this before. So great to discover somebody with a few unique thoughts on this issue.
    Seriously.. thanks for starting this up. This web site
    is something that is required on the internet, someone with some originality!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.