Die Suche nach einem Camper

Die Suche nach einem Camper

Bepackt mit unseren Rucksäcken haben wir uns also auf den Weg zu den zwei unterschiedlichen Vermietern gemacht, die laut Internet überhaupt noch verfügbare Autos haben. Glücklicherweise ist es heute trocken gewesen, sodass der zwei Kilometer Fußmarsch gut zu bewältigen war.

Angekommen bei der ersten Vermieterstation gab es zumindest einmal die Aussage: „Ja wir haben Camper verfügbar, auch mit anderem Rückgabeort“.
Also haben wir uns beide möglichen Autos angeschaut. Auf den ersten Blick waren wir positiv überrascht und konnten uns vorstellen hier einen Camper zu mieten. Daher haben wir uns Angebote machen lassen.

Letztlich konnten wir uns zwischen einem etwas größeren Camper mit Hochdach und einem ohne Hochdach entscheiden, beide zum gleichen Preis.
Nach einigem hin- und herüberlegen ist die Entscheidung auf das kleine Auto gefallen und wir haben alles mit der Vermieterstation fertiggemacht. Fünf Wochen wollen wir nun durch Australien reisen mit dem Endziel „Sydney“.

Da die Ausstattung doch recht spartanisch ist und wir nicht genau wissen wie alt alles ist haben wir uns ein Reinigungsmittel und zwei Kisten für unsere Sachen gekauft und erstmal Frühjahrsputz gemacht 😊 So war es anschließend doch etwas annehmbarer für uns…

Nach der ersten Nacht in unserem Heim für die nächsten fünf Wochen hatten wir dann festgestellt vielleicht doch die falsche Entscheidung getroffen zu haben. Da wir auf dem Parkplatz der Vermieterstation geschlafen haben wollten wir fragen ob ein Tausch möglich ist. Nach einigem Telefonieren war klar, das große Auto ist zwar noch verfügbar das kleine ist aber schon ab Sydney neu gebucht… Also müssen wir uns nun mit dem Auto arrangieren… 😉

PS:
Da wir immer nur temporär Internet haben werden die Bilder in den Berichten nachgereicht sobald wir gutes Internet haben… Also einfach nochmal reinschauen!

Ein Gedanke zu „Die Suche nach einem Camper

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.