In 24 Std. um die halbe Welt

In 24 Std. um die halbe Welt

Unsere Tage in Australien waren gezählt und wir waren irgendwie auch satt von diesem riesigen Kontinent… Es war eine fantastische Reise, die unterschiedlicher nicht hätte sein können.
Aber nun sind wir froh was „neues“ zu sehen 🙂

Das neue Reiseziel zu finden war gar nicht so leicht.
Neuseeland war uns zu kalt.
Nepal hat uns nicht so richtig überzeugt.
Indien war auch nicht so richtig die Idee.
Asien hatten wir ja schon hinter uns gelassen und wollten auch nicht nochmal „zurück“.

Und so kam letztlich der Entschluss eben genau das zu machen was wir beide schon immer machen wollten: Zu Fuß über die Alpen.
Und das eben nicht nur im Kurzprogramm sondern „so richtig“.

Daher haben wir den Flug von Sydney nach Venedig gebucht und wollen dann von Belluno aus auf unsere Alpenüberquerung starten.

Der Flug sollte ganze 24 Stunden dauern, geflogen sind wir mit Qatar Airlines.
Davon haben wir die ersten 15 Stunden im A380 bis Doha verbracht. Anschließend sind wir mit dem Dreamliner, also der Boeing, nochmal 6 Stunden weiter bis Venedig geflogen.
Nach diesem direkten Vergleich der beiden größten Passagiermaschinen haben wir für uns entschieden, dass es mit dem A380 doch deutlich komfortabler ist 🙂

Nur mal so als Anmerkung: Im A380 saßen wir in Reihe 79 und hinter uns kamen noch Reihen…. Außen 3 Sitze, innen 4 Sitze… Die Maschine ist insgesamt in 4 Regionen aufgeteilt gewesen und ganz hinten ging eine Wendeltreppe in den oberen Stock. Verrückt…

In Venedig angekommen sind wir dann noch mit dem Regionalzug bis in das knapp 3 Stunden entfernte Belluno gefahren. Von hier werden wir dann starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.