Von Port Hedland nach Broome

Von Port Hedland nach Broome

In Port Hedland hatten wir uns noch zwei Fließdecken gekauft, da es nachts ja doch immer etwas kühler war… Diese Nacht war dann sehr angenehm warm 😊 Am Morgen sind wir dann von einem kleinen Vogel geweckt worden, der über uns Auto gehüpft ist. Netter Morgengruß 😊

Nach einem Frühstückskaffee ging es los auf die heute etwas längere Etappe nach Broome mit knapp 500 Kilometern.

Kurz vor unserem zweiten Tankstopp haben wir dann große schwarze Wolken gesehen. Wir hatten schon vermutet, dass es ein Buschbrand war. Beunruhigend war nur, dass wir immer näher und genauer darauf zugefahren sind… Da uns aber immer Autos entgegengekommen sind und keine Zeichen gemacht haben, dachten wir es passt schon alles. Wir mussten tatsächlich aber mitten durchfahren. Rechts und links von der Straße schlugen Flammen mal höher mal niedriger hoch und diverse Insekten landeten auf unserer Windschutzsschreibe. Andi meinte zu Lena nur „gibt Gas!“. Die Straße war zum Glück nicht betroffen, aber durch so ein Buschfeuer durch zufahren, das müssen wir nicht jeden Tag haben…!!! Ein paar Meter weiter war dann einfach alles wieder grün, echt krass…

Buschbrand 1
Buschbrand 2

Die restliche Fahrt war dann recht monoton, sodass wir lieber häufiger gewechselt haben. Ist doch irgendwie eintönig 300 Kilometer immer geradeaus zu fahren… 😉
Angekommen in Broome haben wir erstmal Halt beim MC Donalds gemacht und ein Softeis gegessen. Es ist zwischenzeitlich doch sehr warm. Und da unsere einzige Klimaanlage zwei offene Fenster sind, war ein Eis die willkommene Abkühlung.
Auf dem Campingplatz haben wir dann den letzten freien Platz ergattert. In den nächsten drei Tagen kann man hier in Broome die „Staircase“ sehen, weshalb es sehr voll ist. Wenn Vollmond ist, dann spiegelt sich dieser in der Ebbe am Meer und es sieht aus wie eine Treppe zum Himmel. Aus diesem Grund werden wir vermutlich auch zwei Nächte bleiben, da es morgen Abend die beste Sicht hierauf gibt. Wir sind gespannt…

One thought on “Von Port Hedland nach Broome

  1. Lena und Andi,
    Eure Berichte sind so interessant!! Weiterhin viel Spass und Glueck, dass ihr immer wieder eine Tankstelle findet!!!
    Inge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.